Zerkleinerung Mühle EU-10

Granulieranlage Hammermühle

Beschreibung: Zerkleinerung Mühle

Zerkleinerung Mühle Hammermühle Modell D mit Bodenauslauf und Einlauf im Zentrum der Mahlkammer ist für die Montage auf Mischer- oder Silodeckel vorgesehen. Hammermühle Modell P mit Bodenabsaugung wird in Verbindung mit einem Düsenfilter und einem zugehörigen Ventilator (Unterdrucksanlage) verwendet.

Wird benutzt, wo lange Transportstrecken und große Kapazität erforderlich sind.

Dieser Anlagetyp ist staubfrei.

Die Hammermühle wird zur Vermahlung von Produkten verwendet, die sich in kleineren Partikeln vermahlen lassen. Das Verfahren besteht darin, dass das Produkt, - mittels Förderband, Schnecke oder ähnliche Ausrüstung, die Leistungsregulierbar sind, zum Beispiel durch Frequenzumformer, - zum Einlauf der Mühle geleitet wird. Wenn das Produkt in die Mahlkammer gesaugt wird, wird es durch die Rotation der Hämmer zerschlagen.

Die Lochgröße des Siebs entscheidet die Vermahlungsfeinheit des Produkts.

Motor KW 11,00 - 18,50
Siebgröße 0,25
Hämmer Antal 36
Kapazität * Kg/t 1000 - 2000
Sauglänge m. 0
Blaslänge m. o
Transportlänge m. Von Anlageaufbau abhängig
Luftdruck mm WS 0
Luftmänge m³ /t 0
Geräuschpegel dB(A) 70
Totalgewicht der Anlage kg 285
*= Die Kapazität ist von Produkt/ Sieb und Motorgröße abhängig
Zerkleinerung Mühle